Scheveningen – heute schon eine Liebelei gehabt

Als die Chefin? (hab ich angenommen) mich fragte, ob es mir recht wäre, wenn mein Mann eine Liebelei hätte, habe ich schon etwas gestutzt und wohl auch so ausgesehen. Jetzt muss man wissen, dass LIEVERD auf deutsch Herzchen, Liebchen, Schatz heißt und das Restaurant Lieverd im Sprachgebrauch als Liebelei benannt wird. Wer also eine Liebelei hat, der isst im Restaurant Lieverd in Scheveningen. Das Lieverd ist ein sehr kleines Restaurant mit einer spitzenmäßigen Küche und einem tollen Service.

LieverdEine Reservierung ist zu empfehlen, da das Restaurant ca. 24 Plätze hat und schnell belegt ist. Wir waren abends sehr spät und haben nur deshalb noch den letzten kleinen Tisch erhalten, weil viele Gäste schon gegessen hatten und gerade im Aufbruch waren. Trotz später Stunde haben wir die komplette Speisekarte angeboten bekommen.

Quelle: Internet

Quelle: Internet

Quelle: Internet

Quelle: Internet

Ich bin nicht so ein Fan von Vorspeisen, aber im Lieverd habe ich mich überzeugen lassen, das Angebot auszuprobieren. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Vorspeise besteht aus drei unterschiedlichen Kreationen, deren Größe klein ist, sodass der Hauptgang kein Problem wird. Ich hatte eine Erbsensuppe, Currywurst und Lachs-Heilbutt-Aufstrich. Lecker! Für mich war es einer der besten Restaurantbesuche seit langem. Empfehlenswert.

Quelle: Internet "zufällig meine Vorspeise" gefunden

Quelle: Internet „zufällig meine Vorspeise“ gefunden

Weitere Informationen zum Lieverd findest du hier oder auf http://www.restaurant-lieverd.nl

Bevor wir am nächsten Morgen zum Keukenhof sind, fuhren wir an den Strand von Scheveningen, der nur 6 km vom Zentrum Den Haag entfernt ist. Scheveningen hat sich vom kleinen Fischerdorf zum größten Seebad der Niederlande entwickelt.

In Scheveningen befindet sich das Kurhaus (steht unter Denkmalschutz) am Strand, eine Filiale des Holland Casino, der Fischereihafen, der lange Pier und die bekannte Seebrücke.

Der Strand von Scheveningen bietet viele tolle Attraktionen, aber eine der auffälligsten ist der „Scheveningse Pier“. Dieser gigantische Pier erstreckt sich vom Boulevard bis in die Nordsee. Der Pier zieht jedes Jahr tausende Besucher an, die wissen möchten, wie der Blick vom Meer aus ist.

Scheveningen Scheveningen Scheveningen

Kurhaus von Scheveningen

Kurhaus Kurhaus

Der Strand fast menschenleer und die Nordsee zu Füßen ziehen einen in den Bann….du kannst bis ins Unendliche blicken.

Scheveningen Scheveningen Scheveningen Scheveningen

Strandpromenade

Strandpromenade Strandpromenade Strandpromenade

Ein „geparkter“ Kutter

Kutter Kutter

Eine der bekanntesten Attraktionen in Scheveningen ist das Madurodam, ein Miniaturpark. Die Anlage beinhaltet über 300 Modelle der wichtigsten Bauwerke, technischen Objekte und Landschaftsausschnitte der Niederlande im M 1:25. Da wir noch zum Keukenhof wollten, hatten wir nicht mehr die Zeit dafür gehabt. Das ist aber ein guter Grund, um noch einmal hinzufahren.

MadurodamWeitere Informationen zum Madurodam findest du hier.

 

Warst du schon einmal in Scheveningen? Was hat dir am besten gefallen?

Merken

Merken

1 Kommentare

  1. Pingback: Fotoparade 1-2016 – die schönsten Highlights – Reiseschnappschüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.