Bücher auf Reisen

Suchst du auch immer nach einer schönen Reiselektüre, wenn du unterwegs bist?

Neben dem Kindle nehme ich auf längeren Reisen immer noch gern das klassische Buch mit.

Hier stelle ich dir ab und zu einer meiner Bücher vor, die ich gern mit auf Reisen nehme oder die das Thema Reisen beinhalten.

Das Große Los

Die Autorin Meike Winnemuth beschreibt unterhaltsam wie sie nach dem Gewinn von einer halben Million einfach losfuhr und für ein Jahr jeden Monat in einem anderen Land verbrachte. Vom Anfang bis Ende des Buches spürt man die Freude, Interesse, Neugierde und Offenheit von M. Winnemuth bei dieser ersten (Welt-)reise. Sehr interessant ist ihr Fazit nach einem Jahr …

Das große Los

The New York Times 36 Hours – 125 Wochenenden in Europa

Die Autorin Barbara Ireland stellt 125 Ziele in Europa vor, die man jeweils in 36 Stunden mit den schön bebilderten Vorschlägen und Kartenmaterial besuchen kann. Ein tolles Buch mit vielen interessanten Informationen, auch abseits der üblichen Touristenpunkte. Es werden auch Städte vorgestellt, die man vielleicht auf den ersten Blick nicht als Reiseziel anvisiert hat.

36 Stunden

Urlaub mit Papa

Die Autorin Dora Heldt berichtet über ihre Erlebnisse, wenn der eigene Vater Urlaub bei ihr macht. Töchter bleiben eben immer Tochter. Vater und Tochter haben unterschiedliche Vorstellungen vom Leben, von den Mitmenschen und von der Liebe. Beide müssen sich aneinander gewöhnen.

Urlaub mit Papa

PARIS-Spaziergänge – Die schönsten Streifzüge durch die franz. Metropole

Die Autorin Hella Brörken besucht seit über 30 Jahren die französische Metropole und kennt viele geheime Orte, die sie uns auf ihren Paris-Spaziergängen vorstellt.

Paris

Zauberhaftes Cornwall

Die Autorin Daphne Du Maurier schreibt ihre ganz persönliche Hommage an eine der reizvollsten Gegenden Europas. Sie erzählt von der Landschaft, den Menschen und ihrer Lebensart.

Cornwall

Update 09/2016

Die Bombe is‘ eh im Koffer

Der Autor Achim Lucchesi beschreibt was er und seine Kollegen von der Handgepäck- und Passagierkontrolle in den Taschen der Reisenden am Flughafen entdecken. Von staunend bis kurios sind die Geschichten und es ist spannend was mit den Gegenständen passiert.

Narbenherz

Die Autorin Jessica Wagener erkrankt mit Mitte Dreißig an Krebs. Noch während der Behandlung beschließt sie, nach überstandener Krankheit keinen Tag mehr zu vergeuden und die Welt zu sehen.  Sie macht sich auf die Reise … ein sehr berührendes Buch.

Narbenherz

Alles nur eine Phase

Die Autorin Sabine Grüneberg beschreibt witzig, ironisch und aufbauend ihren Alltag mit Familie, die aus Ehemann und drei Kindern besteht. Manchmal darf es auch einfach nur ein Buch mit leichter Kost zum Schmunzeln sein, um zu sehen, dass überall der normale Wahnsinn herrscht.

Alles nur eine Phase

Das bisschen Kuchen

Im Buch der Autorin Ellen Berg geht es um die Mittvierzigerin Niki, die um ihren Mann und Familie kämpft und dabei den Kampf um ihren molligen Körper und den Feind in Größe 34 aufnimmt. Es ist ein leichter, lockerer Roman mit schönem fiesen Humor.

das bißchen Kuchen

Update 12/2016 

Weitere Empfehlungen folgen …

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare

  1. Hallo Iris,

    ich lese ab jetzt wieder regelmäßig in der Mittagspause, denn die ist eine Stunde lang! Von Ellen Berg habe ich mehrere gelesen. Die sind immer sehr witzig. Über FB gab es mal ein Preisausschreiben, da konnte man eine klitzekleine Nebenrolle in einem ihrer Romane gewinnen. Jetzt findet man mich mit ein paar Sätzen in „Mach mir den Garten, Liebling“. Lustig, ich hab gar keinen Garten. 😉

    Mit „Das große Los“ habe ich schon geliebäugelt. Im Moment lese ich „Eat, Pray, Love“. Nach dem Film wollte ich doch mal wissen, wie das Buch ist.

    Liebe Grüße
    Renate

    • Hallo Renate,

      ich lese im Winter doch meist mehr als im Sommer. Ansonsten dann auf meinem Kindle, wenn ich unterwegs bin.

      Ist ja witzig mit deiner Nebenrolle und „deinem“ Garten 🙂

      Das große Los hat mir sehr gut gefallen und vor allem ihr Fazit, dass ich hier nicht verraten möchte. Ich kann es dir nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Iris

  2. Danke für die spannende Zusammenstellung! Kommt genau richtig – einige Weihnachtsgeschenke fehlen mir noch und da mein Umfeld ähnlich reiselustig ist wie ich, kommen Bücher zum Thema Reisen immer gut an.
    Liebe Grüße
    Frauke

    • Hallo Frauke,

      sehr gern geschehen. Du bist mir weit voraus. Ich habe noch überhaupt keine Weihnachtsgeschenke 🙁 Das kommt noch.

      Ich finde thematische Bücher zu verschenken immer gut, denn dann trifft man doch oft das richtige – meistens 🙂

      Liebe Grüße
      Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.