Wer braucht Hollywood, wenn wir Bavaria Film haben

Ein Besuch in der Bavaria Filmstadt stand ganz oben bei meinem Aufenthalt in München. Natürlich wollte ich mir erst die Sehenswürdigkeiten von München ansehen und die Filmstadt zum Schluss. Wie das so ist, läuft man doch länger als geplant, sodass die Führung „Filmstadt komplett“, die 4 Stunden dauert, zeitlich nicht mehr möglich war und ich nur die „kleine“ Filmstadt-Führung erlebte.

Bavaria

Bavaria Filmstadt

Die Bavaria Filmstadt ist eine touristische Attraktion auf dem Gelände des Hauptsitzes der Bavaria Film GmbH in Geiselgasteig in München. Bavaria Film wurde 1919 gegründet und hat eine bewegende Geschichte. Regisseure wie Alfred Hitchcock, Billy Wilder oder John Huston sowie berühmte Schauspieler wie Sophia Loren, Elizabeth Taylor und Heinz Rühmann waren hier tätig. Im Durchschnitt besuchen jährlich ca. 350.000 Besucher die Bavaria Filmstadt.

Großes Kino wird nicht nur in den Studios von Hollywood gedreht, sondern auch in den Bavaria Filmstudios in München. Einer der bekanntesten deutschen Produktionen ist der Film „Das Boot“. Nicht nur deutsche Produzenten schätzen die Bavaria Filmstudios. Selbst Hollywood hat bereits in den Studios gedreht bzw. die Kulissen genutzt.

Das Boot

Die 90minütige Filmstadt-Führung erstreckt sich über einen Großteil des Geländes. Dieses besteht aus 12 Studios, die zwischen 50 und 3150 m2 groß und ganz unterschiedlich sind. Hier haben RTL 2 und Tele 5 ihren Sitz. Die Studios 9 und 12 sind die größten und dort werden die bekannten Shows, TV-Sendungen, Galas und Filme aufgezeichnet. Ein Tourguide führte uns zu Fuß zu den unterschiedlichen Hallen und wir erhalten viele Informationen und faszinierende Einblicke in die Film- und Fernseh-Produktionen.

Studio 9 Studio 12

Was wir alle vorher nicht wussten. Bei der Buchung der Filmstadt-Führung haben wir auch gleich einen kleinen Fitnesskurs mitgebucht 🙂 Unser Tourguide lief einen strammen Schritt von Halle zu Halle, um uns so viel wie möglich zu zeigen und zu erklären, sodass ein längeres Stehenbleiben nicht ratsam war, wenn man nicht als Mumie in den Requisiten enden wollte. Vielleicht wollte uns aber der Tourguide auch nur „warm“ machen, da die Hallen alle nicht beheizt sind, weil dies enorme Heizkosten beinhaltet und die jeweiligen Produktionsfirmen das Geld dafür nicht aufbringen wollen/können?

Die beiden Hauptattraktionen der Filmstadt sind der Glücksdrache Fuchur aus „Die unendliche Geschichte” und zum anderen das U-Boot, in dem die Szenen für „Das Boot” gedreht wurden.

Bavaria

Fuchur – der Glücksdrache aus dem Film „Die unendliche Geschichte“

Du kannst dich auf Fuchur setzen, auf dem man zumindest auf dem Bildschirm filmreif durch die Lüfte fliegen kann. Wusstest du, dass für die damalige Filmproduktion 11 Puppenspieler in dem Drachen saßen und ihn mittels Fäden zum Leben erweckt haben?

Das Boot

Das U-Boot aus dem Film „Das Boot“

Ebenso kannst du dich durch das enge 55 m lange U-Boot-Modell zwängen und bekommst ein kleines Gefühl wie die Klaustrophobie gewesen sein muss. Es war verdammt eng!

Die Filmstadt bietet noch viel mehr. Wir haben Einblicke in die verschiedenen Filmsets gehabt und konnten hinter die Kulissen von Big Game, Die Wilden Kerle, Ludwig II und Vampirschwestern schauen und uns beim Wetterbericht als Moderator und bei „Sturm der Liebe“ als Schauspieler versuchen.

Kulisse der berühmten Air Force One, das Präsidentenflugzeug. Hier wurde der Actionfilm "Big Game" mit Samuel L. Jackson gedreht.

Kulisse der berühmten Air Force One, das Präsidentenflugzeug. Hier wurde der Actionfilm „Big Game“ mit Samuel L. Jackson gedreht.

Kulisse von "Big Game"

Requisiten von „Big Game“

Vampirschwestern

Vampirbar aus „Die Vampirschwestern 2“

Nachgebaute Kutsche aus dem Film "Ludwig II."

Nachgebaute Kutsche aus dem Film „Ludwig II.“

Das Dorf "Flake"

Das Dorf „Flake“

Wikingerschiff von Wickie

Wikingerschiff von Wickie

Wir kamen auch durch das Dorf „Flake“ wo das Wikingerschiff von Wickie und seiner Mannschaft liegt.

Es ging weiter zu unserem ersten Dreh. In der nächsten Halle stand die Kulisse von „Sturm der Liebe“. Hier konnten wir sehen wie viel Talent in uns steckt.

Rezeption aus "Sturm der Liebe"

Rezeption aus „Sturm der Liebe“

Es ging weiter zu den Wetterfröschen. Wir sahen, dass für die Wetteraufzeichnung nicht so viel Kulisse aufgebaut wird wie man das oft denken mag. Eine farbige Wand, ein Teleprompter, ein TV-Gerät und schon waren die Rahmenbedingungen geschaffen.

Kulisse des Wetters

Kulisse des Wetters

Es folgte das Filmtrick-Studio, in dem mit tollen Effekten und Tricks die Highlights in den Filmen gedreht werden.

Filmtrick-Studio

Filmtrick-Studio

Es ist ganz einfach, einen Zug im Film entgleisen oder überschlagen zu lassen. Die Technik und natürlich die Digitalisierung lassen heute Filme entstehen, die vor vielen Jahren noch nicht möglich gewesen wären.

Die Kulisse des Zugs

Die Kulisse des Zugs

Zu guter Letzt haben wir die Außenkulisse für die Filmaufnahmen gesehen. Diese „Straße“ wird immer wieder neu gestrichen und/oder teilweise umgebaut und bietet so für viele Serien und Filme die perfekte Kulisse.

Außenbereich

Der Besuch der Bavaria Filmstadt ist ein tolles Erlebnis und ein Muss für jeden Filmfan. Du erfährst sehr viel über die Arbeit von Film und Fernsehen und zu welchen Tricks gegriffen wird. Unser Tourguide hat uns super informiert und auch viele Geschichten zu den Drehs und Gegebenheiten sowie Anekdoten erzählt. Die Filmstadt ist nicht nur etwas für Kinder 🙂 Bavaria Film kann mit Hollywood mithalten 🙂

Die Bavaria Filmstadt bietet zum einen die Tour Filmstadt komplett an. Diese beinhaltet die 90minütige Filmstadt-Führung, das Bullyversum und das 4D-Erlebniskino. Zum anderen gibt es noch die kleine Tour – die reine Filmstadt-Führung von 90 min. Weitere Informationen und Preise findest du hier.

 

Warst du schon einmal in der Bavaria Filmstadt gewesen? Was hat dir am besten gefallen? Schreib es mir gern in den Kommentaren.

 

9 Kommentare

  1. Mein Vater hat in den Siebzigern bei Bavaria Film gearbeitet. Seit damals war ich nicht mehr dort.

    Danke für den Artikel! Ich glaub, im Frühling gönne ich mir eine Tour.

    LG
    Birgit

    • Hallo Birgit,

      ja mach das unbedingt. Die Tour ist echt
      klasse und nicht nur für Kinder interessant.
      Mir haben die Studios sehr gut gefallen.

      LG
      Iris

    • Ich kann es dir nur empfehlen! Die Bavaria Filmstadt
      ist ein echtes Erlebnis und als Filmfan ein Muss 🙂
      Die Kulissen sind einfach klasse und die Tour hat
      echt Spaß gemacht.
      LG
      Iris

    • Hallo Christina,

      ich kann es dir nur empfehlen. Das war mein Highlight
      in München gewesen und die Filmparkführung ist echt
      klasse. Ich wünsche dir jetzt schon viel Spaß dort 🙂

      Liebe Grüße
      Iris

  2. Die Bavaria Filmstadt lohnt auf jeden Fall! Wir waren 2015 dort und es hat uns super gefallen. Wir haben die Filmstadt komplett Tour mitgemacht und Jojo durfte mehrfach ihr Schauspieltalent beweisen. 🙂
    Liebe Grüße
    Frauke

    • Hallo Frauke,

      die Bavaria Filmstadt ist echt klasse.

      In unserer Gruppe waren 3 Kinder, die sich
      fast gestritten haben, um ihr Schauspieltalent
      zu beweisen. Ich hätte mich gern einmal auf
      den Drachen gesetzt, aber der war so belegt
      gewesen und die Gruppe zog weiter, dass ich es
      nicht riskieren wollte, nachher den Weg nicht zu
      finden 🙂

      Ich habe in München etwas getrödelt und mich mit
      der Zeit vertan, daher war nur die kleine Führung
      möglich. Das ist ein Grund um wieder hinzufahren !

      LG
      Iris

  3. Pingback: München - die bayrische Weltstadt mit Herz auch ohne Oktoberfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.